Good Contents Are Everywhere, But Here, We Deliver The Best of The Best.Please Hold on!
Your address will show here +12 34 56 78
Microsoft

Wir veröffentlichen an dieser Stelle jeden Montag und Freitag einen Artikel des Blogs von Microsoft MVP Thomas Pött, der für Trans4mation als Head of Customer Success Center tätig ist. Diese Beiträge sind an technischen Feinheiten orientiert und bieten Lösungen und Ansätze rund um Microsofts Produkte.

Dieses, bereits gemeldete, Problem „Active Directory-Objekt fehlt“ tritt höchstwahrscheinlich auf, wenn Sie einen Office 365-Tenant betreiben, der kleiner als RING 4 ist (hauptsächlich TAP Tenants).

Andernfalls, wenn Sie diese Probleme innerhalb Ihres Customer Tenants erleben, folgen Sie einfach dem gleichen Verfahren.

Dieser Fall kann bei beliebigen Objekten eintreten, die ein korreliertes AAD-Objekt haben (AAD = Azure Active Directory).

Das Problem tritt dann auf, wenn Inkonsistenzen zwischen AAD- und CMS-Objekten auftreten. Das Speichern der Konfiguration aus dem CMS in das AAD-Objekt geschieht im Hintergrund und löst das Problem.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Office 365-Tenant an und navigieren Sie zum Skype for Business Admin Center (später Kommunikation), um das entsprechende Objekt mit dem Problem zu finden.



Als nächstes öffnen Sie das Objekt und klicken „Bearbeiten“.



Wenn sich die Objektkonfiguration öffnet, ändern Sie nichts und klicken Sie auf „Speichern“.



Nun wird die Objektkonfiguration im AAD gespeichert.



Wenn eine Meldung wie „Active Directory-Objekt für Location xxx muss neu bereitgestellt werden“ angezeigt wird, klicken Sie erneut auf „Bearbeiten“ und „Speichern“.




Schließen Sie den Konfigurations-Tab und der Status sollte „leer“ sein.

0