Gestern war es endlich soweit: Microsoft hat im Rahmen eines digitalen Live-Events das Nachfolger-Betriebssystem von Windows 10 vorgestellt. Voraussichtlich zum Ende des Jahres wird Windows 11 kommen und wird von Microsoft selbst als das „Windows of tomorrow“ bezeichnet!

Die Liebe steckt im Detail, der Fokus liegt auf dem Nutzer und auf einer neuen Art der Verbindung. Das neue Betriebssystem soll in der hybriden Arbeitswelt einen neuen Standard von Produktivität erschaffen.

Wir waren beim Live-Event von Microsoft dabei und wollen euch zeigen, was euch mit Windows 11 erwartet.

Das neue Design

Das Offensichtliche zuerst: Windows 11 erscheint in einem komplett neuen Design.

Der neue Startbildschirm in Windows 11 mit neuen Icons und dem Menü in der Mitte
Neues Design in Windows 11 – Quelle: Microsoft

Das Startmenü beinhaltet häufig benutzte Apps, zuletzt verwendete Elemente und Dokumente und wandert optisch in die Bildschirmmitte. Damit soll die Produktivität und der Workflow auf eine neue Ebene gehoben werden. Die Suchleiste ermöglicht eine schnelle Suche nach Dokumenten oder Informationen auf der Festplatte oder im Web. Icons und Taskleiste befinden sich nun redesigned ebenfalls in der Bildschirmmitte in einem schwebenden Modus.

Weitere neue Designelemente sind:

  • Abgerundete Ecken für Fenster und Menüpunkte.
Anpassung der Fenster in Windows 11
  • Snap-Layouts zur einfachen Anpassung des Screen und der geöffneten Fenster.
Neue Themes zur Anpassung des Bildschirm
  • Verschiedene Themes zur individuellen Bildschirm-Anpassung – vom standardmäßig hellen Modus bis zum Dark Mode.

Ein verbesserter Workflow

Welche neuen Funktionen bietet Windows 11, um den Workflow zu verbessern?

Ein bisschen magisch wird die Arbeit mit dualen Screens, denn das neue System bietet eine intuitive Redocking-Erfahrung. Wenn du von zwei Screens auf einen wechselst, dann wird der „zweite“ Bildschirm durch Windows 11 automatisch minimiert, ohne deine Arbeit auf dem Hauptschirm zu unterbrechen. Das Magische: Dockst du den zweiten Desktop wieder an, ist alles wieder an seinem Platz. Das System merkt sich, wie der Screen vor dem Abschalten aussah und stellt ihn komplett wieder her.

Darstellung der Arbeit mit dualen Screens auf Laptop und einem zweiten Bildschirm
Arbeit mit dualen Screens

Weitere Funktionen rund um den Workflow:

Tab-Übersicht im Explorer Edge
  • Eine neue Tab-Übersicht im Edge Browser ermöglicht es, auf alle Tabs schnell und übersichtlich zugreifen zu können.
Darstellung verschiedener Screens
  • Unterschiedliche Screens für unterschiedliche Bereiche, welche die Dokumente, Apps und Programme beinhalten, die du gerade benötigst.
Neue Touch-Tastatur auf dem Tablet
  • Das neue Touchboard für Tablet-Nutzer für eine einfachere Handhabung. Es kann flexibel in der Größe angepasst und überall auf dem Display platziert werden.
Spracheingabe für Texte in Windows 11
  • Für eine noch schnellere Eingabe kann auch die optimierte Voice Tipping Funktion genutzt werden. Einfach antippen, sprechen und schon ist der Text automatisch im Dokument verfasst.

Erweiterte Funktionen

Das war aber noch nicht alles. Windows 11 hat noch mehr im Gepäck!

Das neue Widget

Wir kennen Widgets von unseren Smartphones oder Tablets. Nun hat auch Microsoft eine Widget-Funktion entwickelt, welche alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen nach deinem Belieben auf einen Blick vereint. Hier kannst du Apps andocken, auf diese du jederzeit zugreifen können möchtest. Dein Outlook Kalender oder deine To-do Liste sind so immer griffbereit und übersichtlich verankert. Im Microsoft Store wird eine Vielzahl an Apps zur Verfügung stehen, die in das Widget-Menü hinzugefügt werden können.

Das neue Widget in Windows 11 mit vielen Infos auf einen Blick
Das neue Widget – Quelle: Microsoft

Teams ist in Windows 11 integriert

Die Pandemie und die digitale Transformation haben eine neue Welt der Online-Kommunikation erschaffen. Was früher nur von einigen Organisationen oder jungen Personen genutzt wurde, ist nun weltweit verbreitet und quasi im Alltag verankert. Microsoft hat sich mit Windows 11 zu Aufgabe gemacht, diese Verknüpfung der Welt auszubauen und Menschen zu verbinden, sodass jeder Moment einfach und immer und überall mit den Liebsten geteilt werden kann. Microsoft Teams ist fortan in Windows 11 von Beginn an vollkommen integriert. Kein extra Programm mehr. Alles an einem Ort. Jeder, der dann Windows 11 besitzt, kann Teams kostenlos nutzen.

Microsoft Teams ist in Windows 11 integriert
Teams ist bei Windows 11 direkt integriert

Der neue App-Store

Mit dem neuen Betriebssystem Release kommt auch der neue Microsoft App-Store auf den Markt. Hier findest du nun neben den Microsoft Apps, auch alle Apps, welche es im Android Store gibt! Microsoft integriert sogar den Amazon App-Store, sodass du nun deine Lieblings-Apps auch auf deinem PC mit Windows 11 nutzen kannst.

Satya Nadella (CEO von Microsoft) war es zudem wichtig, die neue Windows Version offener für Entwickler zu gestalten, sodass der neue App-Store die Möglichkeit bietet, eigene Apps zu entwickeln, die mit Windows zusammenarbeiten und anschließend im Store zu Verfügung gestellt werden. Der Microsoft App-Store soll eine Plattform werden, um internationale und lokale Publisher zu unterstützen und eine neue Welt von personalisierten Inhalten zu gestalten.

Der neue Microsoft App-Store

Wann kommt Windows 11?

Ein genaues Datum wurde noch nicht veröffentlicht. Nach aktuellen Informationen ist Ende 2021 / Anfang 2022 angedacht, um das Update für alle zugänglich zu machen. Bis dahin kannst du aber schon jetzt abchecken, ob dein Computer die minimalen Mindestanforderungen für Windows 11 erfüllt:

  • Prozessor: 1 GHz oder mit 2 oder mehr Kernen auf 64 Bit Prozessor
  • 4 GB RAM
  • 64GB oder größeres Speichergerät
  • DirectX 12-kompatible Grafikarte
  • Display > 9 Zoll mit HD-Auflösung (720p)

Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Views: 667