Die Digitalisierung hat längst nicht nur unsere Arbeits- und Lebensweise revolutioniert, sondern eröffnet auch Unternehmen neue Möglichkeiten, nachhaltiger und effizienter zu werden. Ein Schlüsselaspekt ist dabei die Nutzung von Cloud-Technologien, die nicht nur zur Digitalisierung beitragen, sondern auch einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Moment – Klimaschutz durch die Cloud-Nutzung? Geht das wirklich?

MS_Cloud_for_Sustainability

Der schnelle Weg zum Klimaschutz

Und wie! Laut einer Umfrage von YouGov im Auftrag von Microsoft Deutschland wollen mehr als 80 Prozent der deutschen Unternehmen bis 2045 klimaneutral werden. Hinter diesem ehrgeizigen Ziel steht die Erkenntnis, dass der Betrieb von Servern, Speichern und Anwendungen in großen Rechenzentren oft effizienter ist als der Betrieb vor Ort in einzelnen Unternehmen, wie eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom zeigt. Die Cloud bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre IT-Infrastruktur zu zentralisieren und effizienter zu betreiben. Durch die Nutzung von Public Cloud Services und Hybrid-Cloud-Architekturen können Ressourcen geteilt und Überkapazitäten vermieden werden.

Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Microsoft Cloud for Sustainability, die Unternehmen eine sofort einsetzbare Lösung zur Messung und Reduzierung ihrer Umweltauswirkungen bietet. Diese Plattform vereint verschiedene Technologien für Datenintelligenz, Datenintegration und den Aufbau einer nachhaltigen IT-Infrastruktur. Mit den folgenden 4 zentralen Schlüsselaspekten können Sie Ihre Betriebs- und Kosteneffizienz steigern und Ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen:

Sustainability Manager Solution Architecture für den Klimaschutz durch Cloud-Nutzung

Schlüsselaspekte für den Klimaschutz durch die Cloud-Nutzung

1. Unterstützen Sie Intelligente ESG-Daten

Asiatin schaut auf ein Laptop

Die Verwaltung von Daten in großem Maßstab ermöglicht es Unternehmen, ihre Ziele voranzutreiben und sich auf die Data Governance und die ESG-Berichterstattung (Environmental, Social, Governance) vorzubereiten.

2. Stellen Sie nachhaltige IT-Systeme bereit

Mitarbeiter im Server Raum

Durch den Einsatz nachhaltiger IT-Systeme von Anfang an können Unternehmen ihre Effizienz steigern und gleichzeitig einen geschäftlichen Mehrwert schaffen.

3. Verbessern Sie ihre ESG-Leistungen

Mitarbeiterin im Lager kontrolliert digitale Listen

Integrierte Microsoft-Technologien bieten die Möglichkeit, die ESG-Performance von Unternehmen zu verbessern, indem Datenintelligenz und Automatisierung kombiniert werden, um die Umweltauswirkungen von Anlagen, Flotten und Wertschöpfungsketten zu reduzieren.

4. Nachhaltiges Wachstum fördern

Frau schaut einen Bildschirm Daten an

Ein wichtiger Schritt ist die Investition in innovative Lösungen, die nicht nur die Widerstandsfähigkeit stärken, sondern auch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ermöglichen.

Der Microsoft Sustainability Manager ist eine solche Lösung, die es Unternehmen erleichtert, ihre Umweltauswirkungen zu erfassen, zu dokumentieren und zu minimieren. Darüber hinaus bietet das Dashboard „Emissionsbelastung“ die Möglichkeit, den Bedarf an Cloud-Ressourcen mithilfe von Power BI-Vorlagen-Apps zu berechnen. Es ermöglicht auch eine validierte CO₂-Buchhaltung über das Emissions-Belastungs-Dashboard für Azure und für Microsoft 365.

Power BI Emissions Impact Dashboard für den Klimaschutz durch Cloud-Nutzung

Beispiele aus der Praxis

Anwendungsbeispiele aus der Wirtschaft zeigen, wie Unternehmen bereits heute von Cloud-basierten Lösungen profitieren. Unternehmen wie Techem nutzen fundierte Datenanalysen, um den tatsächlichen Energieverbrauch zu erfassen und zu optimieren. Avacon Natur setzt auf umweltfreundliche Energielösungen, die mithilfe von Cloud-Technologie individuell angepasst werden können.

Auch in der Gebäudetechnik bieten cloudbasierte Lösungen enorme Potenziale. Die Telekom-Tochter T-Systems MMS hat mit „Smart Spaces“ eine Lösung entwickelt, die mithilfe von Sensoren Informationen über die Nutzung von Räumen sammelt und die Haustechnik optimal steuert, um Energie zu sparen.

Klimaschutz durch Cloud-Nutzung

Fazit

Die Cloud-Nutzung bietet also nicht nur technologische Innovationen, sondern auch konkrete Chancen, den Klimaschutz voranzutreiben und nachhaltiges Wachstum zu fördern. Unternehmen, die diese Chancen nutzen, können nicht nur ihre Umweltauswirkungen reduzieren, sondern auch langfristig wettbewerbsfähig bleiben.

Jetzt entdecken

Erfahren Sie, wie Cloud-PCs und Windows 11 auch Ihre Arbeitsumgebung revolutionieren können. Klicken Sie hier, um mehr über die Vorteile von Windows 365 und Azure Virtual Desktop zu erfahren.

Visits: 199