Nachdem Sie eine CCE (Cloud Connector Edition) installiert haben, erwartet Sie eine wichtige Aufgabe:

Sie müssen eine passende Zeit für die CCE Updates und das CCE Patching einstellen.

Warnung 1:

Wenn Sie dies versäumen, kann es passieren, dass CCE die Installation der Updates zu einem beliebigen Zeitpunkt startet. Dann kann es passieren, dass Ihre CCE Installation über mehr als drei Stunden offline geht.

 

Warnung 2:

Sie müssen das Update-Zeitfenster konfigurieren, bevor Sie das CCE bereitstellen.

 

Anmerkung:

Die Zeitzone ist nicht konfigurierbar! Sie ist jedoch eng an den Hyper-V-Host (den CCE-Standort) gebunden, der im Windows Host definiert ist. Stellen Sie daher auf jeden Fall sicher, dass die Zeitzoneneinstellung in der CCE korrekt ist. Eine ortsbasierte Möglichkeit zur Einstellung finden Sie hier.

 

Loggen Sie sich zuerst in Ihren Office 365 Tenant ein:

 

Aktivieren (Updates Zeitfenster)

Sie müssen ein Zeitfenster für das Update identifizieren (bzw. benennen) und definieren.

 

Sie müssen Ihre CCE-Site identifizieren und die Aktualisierungs-Zeitfenster zuweisen.

Das Zeitfenster für das Update sollte sowohl für das Windows-Update als auch für das CCE-Bits-Update eingerichtet werden.

 

Deaktivieren (Updates Zeitfenster)

Legen Sie ein Zeitfenster fest, in dem das Update nicht angewendet wird:

 

 

 

Wenden Sie das neue Zeitfenster auf Ihre Site an:

 

Weitere Informationen:

Der Schalter in dem cmdlet -BitsUpdateTimeWindow  kann mit add , remove  und replace  modifiziert werden.

 

Weiter Beispiele: