Mit der bahnbrechende Sicherheitslösung Security Copilot hat Microsoft einmal wieder die Vorreiterstellung in Sachen Cyber-Security gefestigt. Der Copilot, der die fortschrittlichen Fähigkeiten von OpenAI’s ChatGPT nutzt, ist darauf ausgelegt, die Erkennungsgenauigkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und Gesamtsicherheit zu verbessern. Wir zeigen Ihnen, was Sie erwartet und wie der Copilot zur Sicherheit in Ihrem Unternehmen beitragen wird.

Frage-Antwort-Funktion für effektive Ermittlungen

Eines der größten Probleme, mit denen sich Security-Experten konfrontiert sehen, ist, dass Angreifer sich oft hinter Lärm und schwachen Signalen verstecken. Mit Security Copilot können Verteidiger nun sicherheitsrelevante Fragen stellen, von einfachen bis hin zu komplexen, und genaue und zuverlässige Antworten erhalten.

Schnelle Reaktionszeiten dank natürlicher Sprachverarbeitung

Mit dem Tool können User in wenigen Minuten auf Sicherheitsvorfälle reagieren, anstatt Stunden oder gar Tage damit zu zubringen. Der Copilot bietet eine schrittweise Anleitung und Kontext durch eine natürliche Sprachverarbeitungserfahrung, die die Untersuchung und Reaktionszeit beschleunigt.

Feature: Sicherheitsberichte
Fasst jedes Ereignis, jeden Vorfall oder jede Bedrohung in wenigen Minuten zusammen und bereitet die Informationen in einem anpassbaren Bericht für die gewünschte Zielgruppe auf.

Integration von KI in Office365

Neben Security Copilot hat Microsoft auch die Fähigkeiten von ChatGPT in seine Office365-Suite integriert, um seine Sicherheitsfähigkeiten weiter zu stärken. Als großer Investor in OpenAI konnte Microsoft die bahnbrechende KI-Technologie des Unternehmens nutzen, um innovative und leistungsstarke Sicherheitslösungen zu schaffen.

Wie funktioniert Security Copilot?

Wenn das Tool eine Anfrage von einem Security-Experten erhält, verwendet es ein sicherheitsspezifisches Modell, um Fähigkeiten und Abfragen bereitzustellen, die den Wert der neuesten großen Sprachmodell-(LLM)-Fähigkeiten maximieren. Das auf Cyber-Sicherheit trainierte Modell von Microsoft fügt ein Lernsystem hinzu, um neue Fähigkeiten zu schaffen und abzustimmen, sodass Security Copilot das auffangen kann, was andere Ansätze möglicherweise übersehen, und die Arbeit eines Analysten ergänzen kann.

Feature: Reaktion auf Vorfälle
Erkennung von laufenden Angriffen, unterstützt beim Einschätzen des Ausmaßes und gibt Anweisungen für die Einleitung von Abhilfemaßnahmen, die auf bewährten Taktiken aus realen Sicherheitsvorfällen basieren.

Ein Tool, das kontinuierlich dazulernt

Obwohl KI-generierte Inhalte Fehler enthalten können, ist Security Copilot so konzipiert, dass es kontinuierlich von Benutzern lernt und durch eine integrierte Feedback-Funktion explizites Feedback liefert. Im Laufe der Zeit wird das Tool in andere Sicherheitsprodukte von Microsoft integriert und später auch auf Produkte von Drittanbietern erweitert.

Sicherheit hat höchste Priorität

“Wir haben Security Copilot mit Sicherheitsteams im Kopf entwickelt – Ihre Daten gehören immer Ihnen und bleiben unter Ihrer Kontrolle.”

Vasu Jakkal, Corporate Vice-President (Security, Compliance, Identity, and Management),
Microsoft

Security Copilot ist die erste Lösung, die Verteidiger in die Lage versetzt, mit der Geschwindigkeit und Skalierbarkeit von künstlicher Intelligenz zu agieren und eine End

Feature: Suche nach Bedrohungen
Unterstützt bei der Untersuchung der Umgebung auf Anzeichen für einen Verstoß

Fazit

Microsoft hat in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass es sich um ein Unternehmen handelt, das Innovationen in der Cyberabwehr vorantreibt. Die Integration von KI in die Cyberabwehr ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Die Bedrohungen durch Cyberangriffe nehmen ständig zu und Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie über die richtigen Werkzeuge verfügen, um sich zu schützen. Die Integration von KI in die Cyberabwehr ist ein Schritt in die richtige Richtung und wird dazu beitragen, Unternehmen besser zu schützen.

Visits: 2238