Allgemein, Microsoft

Direct Routing in Microsoft Teams mit Direct Carrier Support. Verbinden Sie Ihren eigenen SBC mit dem PSTN.

Zu Beginn ein Satz zur allgemeinen Verfügbarkeit:

Microsoft Teams ist bereit, eine Direct-SIP-Verbindung (nach dem Prinzip bring your own SIP) mit einem On-Premises Session Border Controller (SBC) herzustellen.


Die Verbindung von SIP Provider, SBC und Microsoft

 

Voraussetzungen:

  • Sie benötigen einen zertifizierten SBC von Ribbon (Sonus) oder AudioCodes.
  • Andere SBC-Anbieter können in der Zukunft noch hinzugefügt werden.
  • Lizenzen für Microsoft Teams und Phone System oder eine E5-Lizenz

 

Neben dem vordergründigen Szenario für Direct Routing gehen wir davon aus, dass Kunden diese Funktion einsetzen möchten, um Sprachanwendungen von Dritten zu interagieren. Es gibt aber noch weitere Szenarien:

Einfacher Übergang zu Anrufen in Teams

Durch die Integration in einen bestehenden Private Branch Exchange (PBX) können Pilotanwender zu Anrufen in Teams umgestellt werden, während die anderen User an ihren alten PBX angeschlossen bleiben. Schritt für Schritt können dann alle Benutzer auf Teams umgestellt werden. Der Traffic, der während der Umstellung zwischen diesen Nutzern anfällt, verbleibt innerhalb der Organisation.

 

Telephony System Inter/Op.

Während Benutzer auf Teams umgestellt werden, können Call Center Agents ihre Anwendungen weiterhin verwenden. Direct Routing ermöglicht, dass beide Anwendungsfälle nebeneinander bestehen. Auch in diesem Fall bleibt der Traffic zwischen Call Center Agents und Teams Nutzern innerhalb der Organisation.

 

Support für analoge Geräte

Falls sich eine Organisation, die in ihrem Bestand analoge Geräte wie Aufzugstelefone oder Overhead-Pagers aufweist, entschließt zu Anrufen in Teams zu wechseln, können diese Geräte via Direct Routing mit Teams Phone System verbunden werden. Der Traffic zwischen den analogen Geräten und Teams Nutzern verbleibt auch dabei innerhalb der Organisation.

Microsoft hat das Ziel, ausgewählte SBC-Anbieter zu zertifizieren, um sicherzustellen, dass sie mit unseren Richtlinien für das Direct Routing kompatibel sind. Der Anfang wird mit AudioCodes, Ribbon Communications und ThinkTel gemacht. Wir planen, weitere SBC-Anbieter zu evaluieren und nach Bedarf zu zertifizieren.

Es ist aber wichtig, dass Sie beachten, dass Direct Routing darauf ausgerichtet ist, mit Microsoft Teams zu funktionieren. Die Kunden, die Skype for Business Online nutzen, sollten weiterhin die Cloud Connector Edition (CCE) verwenden oder sich für die Bedürfnisse ihrer SIP-Trunk-Verbindung über einen on-premises SFB Pool verbinden.

Erste Schritte für Anrufe in Teams:

Wenn Teams für Sie noch Neuland ist, dann schauen Sie bitte in unseren Quick-Start-Guide.

Blog Post Referenz: https://techcommunity.microsoft.com/t5/Microsoft-Teams-Blog/Direct-Routing-enables-new-enterprise-voice-options-in-Microsoft/ba-p/170450

Weiter Informationen gibt es auch hier.

Autor


Avatar