Neben der Entwicklung von neuen Programmen, hilfreichen Tools und Kooperationen mit den unterschiedlichsten Technologieunternehmen, führt Microsoft auch eigene Studien durch, um deren Ergebnisse als Grundlage für zukünftige Projekte zu nutzen. Vor Kurzem hat Microsoft die Ergebnisse der Studie Microsoft SMB Voice and Attitudes to Technology veröffentlicht, in der es um die Auswirkung von digitalen Technologien auf das Wachstum von Unternehmen ging. Wie wichtig sind digitale Lösungen für den Erfolg eines mittelständischen Unternehmens?

Wichtigkeit von mittelständischen Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) stellen einen wichtigen Teil der Wirtschaft dar. Weltweit existieren ca. 400 Millionen KMU – was ganze 99% der globalen Unternehmen ausmacht. KMU spielen somit eine wichtige Rolle für die Schaffung von Arbeitsplätzen und machen zwischen 60% und 85% der Beschäftigung aus.  Außerdem sind sie von großer Bedeutung für das Bruttoinlandsprodukt, zu dem sie einen Anteil von 70% beitragen.

Um in einer immer digitaler werdenden Wirtschaft weiterhin erfolgreich zu sein, bedarf es seitens der KMU einer Offenheit für Innovationen und Flexibilität hinsichtlich neuer Technologien.

Während der COVID-19 Pandemie hat sich gezeigt, dass Unternehmen, die sich bspw. an die neue Homeoffice-Kultur und damit verbundene Digitalisierung von Prozessen und Kommunikationswegen schnell anpassen konnten, besser abschnitten als diejenigen, die dies nicht taten. Viele Unternehmen berichteten sogar von einem Wachstum, der durch den Fokus auf den Ausbau von digitalen Technologien entstand.

Schnelleres Wachstum durch digitale Technologien

Die Ergebnisse der Studie zeigen: Fast 70% der Unternehmen, die neue Technologien als “Early Adopters” nutzten, erlebten ein schnelleres Wachstum innerhalb ihrer Branche. Als Early Adopters bezeichnet man Menschen oder (wie hier) Unternehmen, die die neusten Ideen in z. B. Technologien sehr schnell übernehmen. Zudem zeigte die Studie auf, dass die Early Adopters doppelt so häufig ihre bisherigen Geschäftsziele sowie ein höheres Umsatzwachstum im vergangenen Jahr erreichten. Auch schafft diese Offenheit zu digitalen Technologien einen optimistischeren Blick seitens der Unternehmen auf die Zukunft: Early Adopters zeigen sich viermal häufiger sehr zuversichtlich in Bezug auf ihren zukünftigen Geschäftserfolg.

Das kontinuierliche Wachstum eines Unternehmens ist besonders in Zeiten von geopolitischer Unsicherheit, hoher Inflation und steigenden Energiepreisen nicht immer leicht. Für 51% der Unternehmen geben auch die anhaltenden Auswirkungen von COVID-19 nach wie vor Anlass zur Sorge.

Wichtige Partner gewinnen

Die meisten Geschäftsführer von mittelständischen Unternehmen erkennen die Bedeutung digitaler Technologien nicht nur an, sondern halten sie sogar für unerlässlich. Viele KMU benötigen jedoch Partner, um die richtige Technologie im Sinne ihrer Geschäftsstrategie zu identifizieren und im weiteren Verlauf zielorientiert zu nutzen. Fast die Hälfte der Unternehmen entscheidet sich für Technologiepartner, 33% bevorzugen Managed Service Provider oder Cloud Solution Provider, von denen sie erwarten, dass sie proaktiv Technologielösungen empfehlen, welche die Erreichung der Geschäftsziele positiv beeinflussen.

Als Managed Service Provider stellt Trans4mation einen solchen strategischen Partner für viele kleine und mittelständische Unternehmen dar, die ihre technologische Ausstattung optimieren wollen.

Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele

Das Unternehmenswachstum ist nicht das einzige, worauf in der Studie geachtet wurde. In Bezug auf die Bereiche Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele (ESG) gaben 37% der Unternehmen an, ihre Umweltauswirkungen verringern zu wollen. Dazu zählt das Recycling, ihr Wasserverbrauch oder auch der CO2 Ausstoß. Außerdem setzen sich 30% der Unternehmen das Ziel, ihre Bestrebungen im Kontext der Diversität (Vielfalt und Inklusion) zu verbessern. Die Studie weist auf einen Zusammenhang zwischen einem ESG-Fokus und dem Erreichen von Geschäftszielen hin – wobei beide Merkmale bei Early Adopters am weitesten verbreitet sind.

Trennung von Papier und Plastik

Fazit

Unternehmen weltweit suchen aktiv nach Lösungen, um aktuelle Herausforderungen anzugehen und neue Chancen zu schaffen. Das ist nicht nur von Bedeutung, um als Unternehmen weiterhin auf dem Markt zu bleiben, sondern auch, um Innovationen voranzutreiben und in den verschiedensten Branchen einen Mehrwert für die eigenen Kunden zu erreichen. Für eine erfolgreiche (Weiter-)Entwicklung eines Unternehmens sind moderne Technologien also unerlässlich und fast genauso wichtig wie die richtigen Partner, die alle geplanten Entwicklungsstufen mit kreativen und hilfreichen Lösungen ermöglichen.

Views: 811