Das Warten hat ein Ende. Im November letzten Jahres eroberte die KI-Lösung von Microsoft namens Copilot die Bildschirme. Mehr als fünf Milliarden Chats und mehr als fünf Milliarden Bilder, die mithilfe von Copilot generiert wurden, setzten Maßstäbe. Falls Sie oder Ihr Unternehmen Microsoft Copilot bisher noch nicht nutzen konnten, sollte sich das nach den neuesten Ankündigungen von Microsoft bald ändern. Folgende Updates und neue Funktionen erwarten Sie:

  • Pro Version: die Premium-Abonnement-Lösung für Privatanwender
  • Ab sofort auch für Unternehmen jeder Größe
  • Einführung neuer Features
Microsoft Copilot icon

Wenn Sie sich noch nicht mit der KI-Lösung von Microsoft auskennen, schauen Sie hier vorbei und lernen Sie die Grundlagen kennen:

Microsoft Copilot Pro: die Premium-Abonnement-Lösung für Privatanwender

Microsoft Copilot ist mit der Pro-Version nun auch für Microsoft 365 Personal- und Family-Abonnenten verfügbar. Mit dem Zugriff auf Copilot in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote auf PC, Mac und iPad wird die nahtlose Zusammenarbeit und Produktivität auch zu Hause auf ein neues Niveau gehoben.

Aber das ist noch nicht alles. Mit Copilot Pro erhalten Sie bevorzugten Zugriff auf die neuesten Modelle, wie z. B. den beeindruckenden GPT-4 Turbo von OpenAI. In Spitzenzeiten bietet Ihnen dieser Turbolader einen Leistungsschub.

Für die visuellen Künstler/-innen unter Ihnen bietet Copilot Pro eine verbesserte KI-Bilderstellung mit dem Image Creator von Designer. Mit 100 Boosts pro Tag ist er nicht nur schneller, sondern liefert auch eine beeindruckende Bildqualität im Querformat.

Copilot A whole new way to work

Ab sofort für Unternehmen jeder Größe

Für kleine Unternehmen stehen die Türen von Copilot weit offen. Microsoft 365 Business Premium und Business Standard Kunden erhalten neue Optionen. Sie können jetzt zwischen einer und 299 Lizenzen erwerben. Der Preis beträgt 30 US-Dollar pro Person und Monat. Die bisherigen Einschränkungen gehören der Vergangenheit an. Das Mindestkontingent von 300 Arbeitsplätzen wurde aufgehoben. Zudem steht Copilot jetzt auch Office 365 E3- und E5-Kunden zur Verfügung. Diese Entwicklung eröffnet eine noch umfassendere Nutzbarkeit, ohne an strenge Bedingungen gebunden zu sein. Damit wird Microsoft Copilot zu einem unverzichtbaren Begleiter für Teams jeder Größe.

Einführung neuer Funktionen

Copilot-GPTs: Mit den Copilot-GPTs bringt Microsoft eine personalisierte Dimension in die KI-Erfahrung. Nutzer haben nun die Möglichkeit, das Verhalten von Copilot anzupassen. Sie können es auf Ihre spezifischen Interessen ausrichten. Dazu gehören Bereiche wie Fitness, Reisen oder Kochen, unter vielen anderen. In Kürze wird es mit dem Copilot GPT Builder sogar möglich sein, eigene Copilot GPTs zu erstellen.

Copilot Mobile App: Microsofts KI-Unterstützung wird mobil. Die App ist fortan für Android und iOS erhältlich. Sie ermöglicht es, Copilot direkt über das Smartphone oder den PC zu nutzen. Benutzer können darüber mit Copilot chatten und Fragen stellen, erhalten Zugang zu GPT-4 und Dall-E 3 für Bilderstellungen. Sie können Bilder sogar direkt vom Telefon hochladen. All das bietet Ihnen ein nahtloses mobiles Erlebnis.

Copilot auch in der mobilen Microsoft 365 App: Die Integration von Copilot in die mobile Microsoft 365 App erweitert die Funktionsvielfalt zusätzlich. Der direkte Zugriff macht die Nutzung sehr komfortabel. Zudem erleichtert die Option, erstellte Inhalte als Word- oder PDF-Dokument zu exportieren, die mobile Produktivität.

Microsoft Copilot App Chat

Fazit

Diese Ankündigungen von Microsoft versprechen ein noch personalisiertes KI-Erlebnis. Dank der neuen Funktionen und mobilen Unterstützung wird Copilot ein integraler Bestandteil des täglichen Arbeitens.

Möchte auch Ihr Unternehmen vom Modern Workplace von Microsoft profitieren? Mit der richtigen Kombination an Tools, die das digitale Arbeiten im Alltag erleichtern? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen dabei.

Views: 297