Bereits vor einigen Monaten vorgestellt, geht Microsoft Copilot ab heute, dem 01. November für Unternehmenskunden endlich an den Start! Hier nochmal ein Wrap-Up der wichtigsten Informationen zum release rund um Copilot und praktische Anwendungstipps!

Fakten zum Einstieg

  • Copilot ist in Microsoft 365 Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint integriert, ebenso in Outlook und Teams
  • vereint Power von Large Language Models, den Microsoft 365 Apps und Unternehmensdaten im Microsoft Graph
  • Die Antworten basieren auf Unternehmensdaten durch Zugriff auf Inhalte (Dokumente, Emails, Kalender, Chats, Meetings, Kontakte und weiteren Daten), kombiniert werden diese unter Einbezug des Unternehmenskontext in Microsoft Graph
  • Datenschutz und Compliance auf dem Standard aller Microsoft Anwendungen
  • einfache Handhabung durch den Business Chat, Eingaben in natürlicher Sprache, basiert auf ChatGPT4
Staffelung der Produkte: mit dem Microsoft 365 Copilot ist vieles möglich!

Was kann Microsoft Copilot und wo ist es im Alltag behilflich? Folgende Übersicht verschafft Aufschluss!

Copilot in geschätzten Microsoft Anwendungen

Word: Ein leeres Word Dokument ist manchmal ein wenig einschüchternd, wenn man nicht genau weiß, wo man anfangen soll. Copilot kann einem den Anfang in Word vereinfachen, denn es können einfach Textdokumente erstellt werden, basierend auf Notizen in OneNote oder anderen Word-Dokumenten. Mit dem ersten Entwurf kann man nun weiterarbeiten und ihn gegebenenfalls individualisieren oder umschreiben. Ebenfalls hat man die Möglichkeit, ihn durch Copilot modifizieren zu lassen, indem man beispielsweise andere Dokumente als Stil-Vorlage einfügt oder sich Zusammenfassungen anfertigen lässt. So spart man wichtige Zeit.

Excel: Mit Copilot muss man beim arbeiten mit Excel nicht mehr die entsprechenden Befehle nachschauen und kann einfach Daten analysieren lassen oder Trends identifizieren. Aus den Resultaten der Trendanalyse beispielsweise kann Copilot eine komplett neue Exceltabelle erstellen oder die Daten visualisieren. Versteht man etwas nicht, kann einem Copilot die Ergebnisse erklären oder die Ergebnisfindung zusammenfassen.  

PowerPoint: Hat man bereits ein Word-Dokument, dessen Inhalt man mit einer Präsentation visualisieren möchte, macht Copilot das durch Word zu PowerPoint Übersetzung möglich. Dafür muss man ein Word-Dokument einfügen, Copilot erledigt den Rest und erstellt daraus eine PowerPoint-Präsentation. Präsentationen lassen sich wiederum auch in Word-Dokumente umwandeln (PowerPoint zu Word Übersetzung). Slides können ebenfalls einfach über Copilot hinzugefügt werden. Dazu gibt man lediglich an, welche Inhalte der Slide haben soll.  Bestehende Slides können außerdem modifiziert werden, wenn diese zum Beispiel zu viel Text enthalten. Speakernotes werden automatisch erstellt. Bilder können auf Basis des OpenAI DALL-E Bildgenerators erzeugt werden.

Outlook: Man kennt es: dutzende E-Mails durchgehen und abarbeiten, bevor man anfangen kann, sich den eigentlichen Aufgaben zu widmen. Copilot ist bei diesem wiederkehrenden Prozess eine große Hilfe, denn es kann die Inbox organisieren und die wichtigsten E-Mails priorisieren. Ebenfalls können lange Emails zusammengefasst sowie Antworten erstellt werden. Hierbei werden die wichtigsten Informationen aus einem Excel oder Word Dokument als Antwort verfasst. Diese kann man bearbeiten, kürzen, den Schreibstil ändern oder mehr Kontext hinzufügen lassen. Eine zeitlich anspruchsvolle Task weniger!

Teams: Copilot in Teams bietet die Funktion ,,Follow‘‘ für gleichzeitig stattfindende Meetings. Dabei wird das Meeting zusammenfasst und transkribiert, das man verpasst hat. Im Anschluss kann man klärende Fragen an Copilot stellen, beispielsweise ob einer seiner Kunden im Meeting erwähnt wurde oder wenn man den Kontext nicht versteht. Ebenso kann man fragen, ob andere Lösungen für ein Problem erörtert wurden. Copilot kann wörtlich aus dem Transcript zitieren. So weiß man, was die Kollegen gesagt haben, ohne selbst dabei gewesen zu sein.

OneNote: mit Copilot in OneNote können Notizen strukturiert und organisiert werden.

Microsoft 365 Chat

Der Microsoft 365 Chat unterstützt einen bei allen anfallenden Aufgaben- Microsoft spricht von einem Assistenten, der tiefgreifende Kenntnis über den Job, eigene Prioritäten und über die Firma hat, in der man arbeitet. Die Anweisungen in natürlicher Sprache gebend findet er blitzschnell die Datei die man benötigt, zieht Verbindungen und bildet Kontext aus all dem Inhalt, den man auf seiner Festplatte vielleicht schon vergessen hat.

Copilot Lab

Ein vollkommen neues, innovatives Tool, bei dem sich alles rund ums prompting und das richtige interagieren mit generativen KI’s dreht. Hier kann man lernen und experimentieren, seine Lieblingsprompts mit Kollegen teilen und in einen iterativen Prozess der Promptoptimierung gehen. Prompten wird in Zukunft immer wichtiger werden und mit Copilot Lab hat man dafür ein starkes Tool zur Verfügung. Es wird für alle Kunden von Microsoft Copilot 365 zur Verfügung stehen.

Prompts in Copilot Lab

Wirkweise über Semantic index

Wie funktioniert der Copilot und wie kann es sein, dass er so schnell alle relevanten Informationen zusammentragen kann? Dies geschieht durch den semantic Index, unter dem kann man sich eine Art Karte der Unternehmens- und persönlichen Daten vorstellen kann, die Verbindungen und Beziehungen identifiziert. Im Gegensatz zur Keyword-Suche, die alle Wörter der Suchanfrage enthält und danach relevante Informationen sucht, versteht der semantische Index auch den Kontext, die beteiligten Personen im Team sowie die Häufigkeit und den Umfang ihrer Zusammenarbeit. Copilot analysiert Daten wie E-Mails, Dateien, Besprechungen, Chats, Kalender und Kontakte. Es verwendet ein großes Sprachmodell, um den gesamten Inhalt und die bestehenden Verbindungen zu ‘‘kartieren‘‘, damit personalisierte und relevante Antworten geliefert werden können.

Kickstart Microsoft Copilot Workshop

Ihnen hat die Übersicht der neuen Funktionen von Microsoft 365 Copilot gefallen und Sie können sich vorstellen, ihn zukünftig zu nutzen? KI-Implementationen werden für Unternehmen immer wichtiger, daher bieten wir bereits zum Release von Copilot als Microsoft-Partner einen Kickstart Workshop an, der Ihnen unter anderem die Möglichkeiten und Potenziale von Copilot für Sie näherbringen wird sowie die Schritte zur Vorbereitung der neuen KI-Integration.

Sollte Sie das neugierig gemacht haben, schauen Sie sehr gerne hier für weitere Informationen vorbei!

Fazit

Das Warten hat ein Ende! Endlich ist der Microsoft Copilot 365 für Geschäftskunden verfügbar. Der intelligente Assistent wird zukünftig den Arbeitsalltag erleichtern, indem er wiederkehrende Aufgaben erledigt oder Präsentationen erstellt. So spart man nicht nur Zeit, sondern kann seine Energie anspruchsvolleren und spannenderen Aufgaben widmen.

Visits: 1139