In vielen Köpfen ist Remote Work erst seit der Pandemie das New Normal. Tatsächlich handelt es sich hierbei jedoch um einen wachsenden Trend, der schon vor der globalen Gesundheitskrise begann. Eine Studie von Global Workplace Analytics zeigt, dass Remote-Arbeit zwischen 2005 und 2018 um mehr als 170 % zugenommen hat. Inzwischen arbeiten mehr als ein Viertel aller Erwerbstätigen in Deutschland von zu Hause.

Diese Verschiebung fordert Unternehmen heraus, ihre IT-Infrastrukturen anzupassen, um Sicherheit und Effektivität in einer zunehmend dezentralisierten Arbeitswelt zu gewährleisten.

Die steigende Bedeutung von Remote-Arbeitsmöglichkeiten

Die Fähigkeit, Arbeitskräften Flexibilität in ihrer Arbeitsumgebung zu bieten, ist zu einem entscheidenden Faktor für die Gewinnung und Bindung von Talenten geworden. Unternehmen, die effektive Remote-Arbeitsmöglichkeiten schaffen, berichten von einer Zunahme der Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität. Die Herausforderung liegt jedoch darin, diese Flexibilität sicher zu gestalten, was eine robuste und adaptive IT-Infrastruktur erfordert.

Remote-Arbeitsplatzmanagement

Einblick in eine erfolgreiche Möglichkeit

Die Kombination von Microsoft Intune und Microsoft Endpoint Configuration Manager (MECM früher SCCM) hat sich als besonders wirkungsvoll erwiesen, um die Geräte von Remote-Mitarbeitern effizient zu verwalten. In vielen Unternehmen konnten wir diese Tools bereits eingesetzt, um eine sichere und flexible Arbeitsumgebung zu schaffen:

Intune:

Als Teil von Microsoft’s Enterprise Mobility + Security (EMS) bietet Intune umfangreiche Möglichkeiten zur Geräteverwaltung und -sicherheit auf mobilen Plattformen und Desktops. Es ermöglicht Administratoren, Anwendungen und Konfigurationen sicher zu verwalten, was besonders wichtig für Unternehmen ist, die BYOD-Policies (Bring Your Own Device) unterstützen.

Zu den Hauptfunktionen gehören:

  • Mobile Device Management (MDM): Einstellungen auf Geräten zentral verwalten und durchsetzen.
  • Mobile Application Management (MAM): Steuern des Zugriffs auf Unternehmensdaten in mobilen Anwendungen, auch auf persönlichen Geräten.
  • Datenschutz: Schützen von Unternehmensdaten durch Richtlinien wie automatisches Löschen von Daten auf verlorenen Geräten und Verschlüsselung von sensiblen Informationen.
Microsoft Intune

Microsoft Endpoint Configuration Manager:

Dieses Tool bietet eine weitergehende Verwaltung von PCs, Servern und mobilen Geräten über eine einzige Konsole. MECM ermöglicht es IT-Administratoren, den Software-Lebenszyklus umfassend zu steuern, von der Bereitstellung, Update-Verteilung, Einstellungsmanagement bis hin zur Überwachung der Endgerätesicherheit.

Funktionen umfassen:

  • Softwareverteilung: Automatisierte Verteilung von Software und Updates, um die Systemintegrität sicherzustellen.
  • Patch-Management: Gewährleistung der Sicherheit durch rechtzeitiges Anwenden von Patches und Updates auf allen Geräten.
  • Hardware- und Softwareinventur: Detaillierte Berichte über Hardware- und Softwarebestände für verbesserte Asset-Management-Entscheidungen.
Microsoft Endpoint Configuration Manager

Die Vorteile von Flexibilität und Sicherheit

Die Integration von Intune und SCCM ermöglicht nicht nur eine zentralisierte Sicht auf alle Endgeräte, sondern auch eine proaktive Reaktion auf Sicherheitsbedrohungen und Compliance-Anforderungen. Unternehmen können:

  • Automatische Updates und Patch-Management durchführen, um Sicherheitsrisiken zu minimieren.
  • Richtlinienbasierte Zugriffskontrolle und Compliance-Überprüfungen implementieren, um sicherzustellen, dass alle Geräte konform sind.
  • Effizientes Asset- und Konfigurationsmanagement bieten, um die IT-Ressourcen optimal zu nutzen und Kosten zu senken.

Unser Angebot an Sie

Mit tiefgreifendem Fachwissen in den Bereichen Remote-Arbeitsplatzmanagement und modernen IT-Lösungen können unsere Experten und Expertinnen Ihr Unternehmen bei der Implementierung von Intune und MECM unterstützen. Wir helfen Ihnen, die Herausforderungen der Remote-Arbeit zu meistern und Ihre IT-Infrastruktur an die Bedürfnisse einer dynamischen und flexiblen Arbeitsumgebung anzupassen.

Jetzt unsere Experten und Expertinnen entdecken

Externe Unterstützung holen

Fazit

Die richtige IT-Unterstützung ist entscheidend, um die Vorteile der Remote-Arbeit voll auszuschöpfen und gleichzeitig die Unternehmenssicherheit zu gewährleisten. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um zu erfahren, wie wir Sie bei Ihren neusten Projekten effizient und sicher in die Zukunft zu navigieren.

Views: 106