Mehr als 3 Monate – 135 Tage – so lange dauert es im Durchschnitt, bis eine offene Stelle in einem Unternehmen wieder besetzt ist. Ziemlich lange, oder? Leider alltäglich Brot in den Zeiten des Fachkräftemangels. Mehr als die Hälfte der Unternehmen1 sieht darin eine der größten Gefahren für ihr zukünftiges Wachstum. Der Druck, der auf den Schultern der bestehenden Belegschaft lastet, ist kaum zu übersehen. Doch ist die Situation wirklich so düster und unausweichlich, wie es scheint? Wir haben gute Nachrichten für Sie: Es gibt Wege, diesen alarmierenden Trend umzukehren. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag acht Maßnahmen vor, mit denen Sie dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken können.

Ursachen des Fachkräftemangels

Demografischer Wandel

Handsome grandfather spending time with his granddaughter in park playground on autumn day

Die Geburtenrate in Deutschland sinkt kontinuierlich, während die Bevölkerung immer älter wird. Dies führt dazu, dass der Pool an verfügbaren Fachkräften schrumpft. Bis zum Jahr 2030 werden voraussichtlich 3,9 Millionen Menschen in Rente gehen, bis 2060 sogar 10,2 Millionen. Diese absehbare Lücke erfordert dringend Maßnahmen zur Deckung des Fachkräftebedarfs

Technologie im Wandel

die Zukunft des Fachkräftemangels

In vielen Branchen schreitet die technologische Entwicklung rasant voran, was neue Arbeitsmethoden und Technologien mit sich bringt. Nicht alle Mitarbeiter können mit diesem Tempo mithalten. Es besteht ein Bedarf an der Entwicklung digitaler Kompetenzen und der Fähigkeit, innovative Technologien zu nutzen.

Globale Konkurrenz

Die weltweite Vernetzung und Digitalisierung haben die Arbeitswelt grundlegend verändert. Durch Home-Office, Remote-First-Unternehmen und ähnliche Konzepte haben Fachkräfte nun mehr Auswahlmöglichkeiten. Dies hat War of Talent weiter verschärft. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich international zu behaupten, können jedoch oft nicht mit den attraktiven Bedingungen ihrer globalen Konkurrenten mithalten.

New Work & Work-Life-Balance

Remotely work.freelancer works remotely home.cozy workation, remote work,leisure, work life balance,digital nomad, workation,work travel,remotely work.Travelling.Work vacation remotely

Die New Work Bewegung prägt ein neues Verständnis von Work-Life-Balance. Heutzutage suchen Fachkräfte nicht nur nach einem Job, sondern nach einer Position, die Flexibilität ermöglicht und mit ihren persönlichen Werten sowie Lebenszielen in Einklang steht. 

Folgen des Fachkräftmangels

Die Auswirkungen des Fachkräftemangels sind vielfältig und betreffen Unternehmen in verschiedenen Bereichen. Einschränkungen in der Wachstums- und Innovationsfähigkeit werden spürbar. Produktivitätseinbußen verzögern Projekte und Produktentwicklungen. Hinzu kommen Schwierigkeiten bei der Anpassung an technologische und branchenspezifische Veränderungen, wie etwa Künstliche Intelligenz (KI). Viele Unternehmen sind gezwungen, diese Veränderungen schnell einzuführen und ihren Mitarbeitenden entsprechend zu schulen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies führt zu einer erhöhten Arbeitsbelastung und Stress bei den bestehenden Mitarbeitenden, was sich wiederum negativ auf ihre Zufriedenheit und Lebensqualität auswirkt. Die hohen Investitionen in Recruiting und Ausbildung stellen einen zusätzlichen Kostenfaktor dar. Langfristig betrachtet ist der Fachkräftemangel ein erhebliches betriebswirtschaftliches und sozioökonomisches Risiko. Die folgenden 8 Maßnahmen bieten Ihnen Lösungen, um diese zu minimieren.

Maßnahmen zur Bewältigung des Fachkräftemangels

1. Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden

Eine zentrale Strategie ist die kontinuierliche Weiterbildung der bestehenden Mitarbeitenden. Durch z. B. E-Learning erhalten sie die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu lernen, was perfekt zu den wachsenden Anforderungen nach Flexibilität und Selbstbestimmung im Arbeitsleben passt. Maßgeschneiderte Online-Kurse und interaktive Lernmodule unterstützen die Fachkräfte dabei, gefragte Kompetenzen zu stärken. Ein regelmäßiges Weiterbildungsangebot fördert die kontinuierliche Entwicklung der Mitarbeiter und sichert ihre Aktualität im Fachwissen.

2. Potenziale aktivieren durch Umschulungen

Eine weitere wirksame Methode sind Umschulungsprogramme. Möglicherweise verbirgt sich bereits in Ihrer aktuellen Belegschaft die ideale Person für eine offene Stelle, die schon lange nach einer neuen Herausforderung sucht. Durch gezielte Umschulungsmaßnahmen können Sie das vorhandene Potenzial Ihrer Mitarbeiter voll ausschöpfen. Diese Programme bieten die Chance, sich weiterzuentwickeln und bringen frische Perspektiven in die Teams. Durch die Investition in Umschulungsmaßnahmen wird nicht nur die fachliche Weiterentwicklung gefördert, sondern auch das Engagement und die Loyalität gesteigert.

Concept of Online education. man use Online education training and e-learning webinar on internet for personal development and professional qualifications. Digital courses to develop new skills.

3. Zeitgemäße Ausbildungen

Eine zukunftsorientierte Ausbildung ist entscheidend, um die Fachkräfte von morgen effektiv auf aktuelle und kommende Herausforderungen vorzubereiten. Dabei ist eine dynamische und zukunftsgerichtete Herangehensweise unerlässlich. Durch die Verbindung von traditionellen Ausbildungsmethoden mit innovativen Ansätzen entsteht ein vielseitiges und stimulierendes Lern- und Arbeitsumfeld. Diese Kombination steigert die Attraktivität Ihrer Ausbildungsprogramme für ambitionierte Nachwuchskräfte und sichert Ihrem Unternehmen kontinuierlich gut ausgebildete, anpassungsfähige und technisch versierte Fachkräfte. Eine moderne Ausbildungsstrategie fördert zudem die Entwicklung von kritischem Denken und Problemlösungsfähigkeiten, die aktiv zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen und es für die Zukunft sichern.

4. Recruiting der heutigen Zeit

Sind Ihre Rekrutierungsstrategien auf dem neusten Stand? Und dem aktuellen Markt gewachsen? Wenn Sie sich bei diesem Fragen unsicher sein sollten, dann gilt es Ihre Strategie zu überdenken und anzupassen, um die besten Talente zu gewinnen. Eine Möglichkeit besteht z. B. darin, den Horizont zu erweitern und nicht nur lokal nach Kandidaten/Kandidatinnen zu suchen, sondern auch auf internationaler Ebene. Unternehmen können so von der Vielfalt an Fachkenntnissen und Erfahrungen weltweit profitieren.

Darüber hinaus bietet der Einsatz von Technologien wie Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen die Möglichkeit, den Rekrutierungsprozess effizienter zu gestalten. Das spart Ihren Mitarbeitenden Zeit und die entstehende Schnelligkeit ist gegenüber Bewerbenden deutlich attraktiver.

Auch wo man nach potenziellen Fachkräften sucht, hat sich in den letzten Jahren stark geändert. Nutzen Sie Social Media, Fachforen und Branchennetzwerke als wertvolle Ressourcen für die Rekrutierung von Talenten.

Indem Unternehmen diese innovativen Ansätze in ihre Rekrutierungsstrategien integrieren, können sie erfolgreich qualifizierte Fachkräfte gewinnen und langfristig binden, um ihr Wachstum und ihren Erfolg sicherzustellen.

Indian human resource manager holding cv having virtual job interview conversation with remote female candidate during distant business video call on laptop computer. Online recruitment concept.

5. Networking

Aktives Networking ist entscheidend, um eine starke Präsenz in der Branche aufzubauen und potenzielle Talente anzuziehen sowie langfristige berufliche Beziehungen zu fördern. Nutzen Sie dazu Konferenzen, Fachmessen und Online-Plattformen, um wertvolle Kontakte zu knüpfen und Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Bauen Sie ein vielseitiges Netzwerk auf, das auch aus Vertretern von Bildungseinrichtungen und anderen Organisationen besteht. Ein strukturiertes Offboarding-Programm und regelmäßiger Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern ist ebenfalls essenziell. Ein erfolgreiches Netzwerk bietet langfristig Möglichkeiten für zukünftige Zusammenarbeit oder Empfehlungen.

6. Mentoring: Wissenstransfer neu gedacht

Implementieren Sie Mentoringprogramme in Ihrem Unternehmen, um das wertvolle Wissen und die Erfahrungen langjährigen Mitarbeitenden zu bewahren und weiterzugeben. Besonders wichtig wird dies, wenn erfahrene Fachkräfte in den Ruhestand gehen oder das Unternehmen verlassen. Bitten Sie diese Experten, ihre Kenntnisse und Erfahrungen festzuhalten, die vielleicht später in Onboarding-Prozessen oder E-Learning-Kursen weitergegeben werden können. Dieses über lange Zeit hinweg angeeignete Wissen dient als dauerhafte Ressource für aktuelle und zukünftige Teammitglieder.

Office laptop, diversity teamwork and happy people review media application layout, creative design or research project. Collaboration, designer or professional team working on app development report. Fachkräftemangels

7. Employer Branding

Wenn Sie Ihr Umfeld fragen: “Kennst du die Firma … ?” und die Antwort lautet: “Ja schon einmal gehört.” Dann sind Sie mit Ihrem Unternehmen weiter als viele andere. Denn Bekanntheit ist heutzutage wichtiger als je zuvor. Stärken Sie Ihr Employer Branding, indem Sie eine überzeugende Employer Value Proposition (EVP) entwickeln, die Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber positioniert. Damit verdeutlichen Sie klar, welche Vorteile Mitarbeitende bei Ihnen genießen und warum es sich lohnt, Teil Ihres Teams zu sein. Die EVP hebt die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens hervor – sei es durch Entwicklungsmöglichkeiten, eine starke Unternehmenskultur oder besondere Benefits. Eine authentische und ansprechende Darstellung zieht nicht nur Talente an, sondern fördert auch die Loyalität und Zufriedenheit der aktuellen Belegschaft. Durch eine klare und attraktive Positionierung Ihres Unternehmens heben Sie sich vom Wettbewerb ab und werden unverzichtbar für qualifizierte Fachkräfte.

8. Zusammenarbeit mit externen Partnern

Eine zusätzliche Strategie könnte die Zusammenarbeit mit externen Partnern sein, wie zum Beispiel Managed Service Providern oder externen Personal. Diese Partnerschaften können Unternehmen dabei unterstützen, ihre Ressourcen effektiver zu nutzen und sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Die Vorteile einer solchen Zusammenarbeit sind vielfältig:

Zugriff auf Expertenwissen: Externe Partner verfügen oft über ein breites Spektrum an Fachkenntnissen und Erfahrungen, was Ihr Unternehmen dabei unterstützen, ihre Projekte effizienter und erfolgreicher umzusetzen.

Skalierbarkeit: Durch die Zusammenarbeit erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Kapazitäten schnell und flexibel anzupassen, um auf sich verändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren.

Kosteneffizienz: Eine Partnerschaft mit externen Dienstleistern kann oft zu Kosteneinsparungen führen, da Unternehmen nicht gezwungen sind, Vollzeitmitarbeiter einzustellen und zu unterhalten.

Fachkräftemangels

Fazit

Der Fachkräftemangel stellt eine zunehmende Herausforderung für Unternehmen dar, die sich auf vielfältige Ursachen zurückführen lässt. Die Auswirkungen reichen von Einschränkungen in der Wachstums- und Innovationsfähigkeit bis hin zu erhöhtem Stress für bestehende Mitarbeiter und zusätzlichen Kosten für Recruiting und Ausbildung. Um diesen Trend umzukehren, haben wir Ihnen acht Schlüsselstrategien zur Bewältigung des Fachkräftemangels präsentiert.

Sie haben gerade einen Engpass und brauchen schnelle Hilfe? Für Projekte oder für die langfristige Betreuung Ihrer IT-Infrastruktur? Wir stehen Ihnen zur Seite. Unsere Expertinnen und Experten packen bei Ihren Projekten mit an und als Managed Service Provider für digitales Arbeiten begleiten wir Sie beim Aufbau und der Verwaltung eines zukunftsfähigen Modern Workplace.

Jetzt unsere Experten (m/w/d) kennenlernen

Unterstützung buchen

Views: 36